Ausgabe 4/2013

Nachruf

Heinz Hilgers – einer aus der optimistischen Mitte

Langjähriger Schatzmeister des BVB-Fanclubs Lippstadt

Mit dem plötzlichen Ableben von Heinz Hilgers haben die OPTIMISTEN zum ersten Mal in ihrer Geschichte den Tod eines ihrer Vorstandsmitglieder zu beklagen. Der engagierte Anhänger des BVB 09 und Inhaber einer Dauerkarte auf der legendären Südtribüne im ehemaligen Westfalenstadion war erst zum 30. April 2013 mit dem Erreichen des 62. Lebensjahres und dem Eintritt in die passive Phase der Altersteilzeit aus dem aktiven Dienst als Justizbeamter beim Amtsgericht Lippstadt ausgeschieden.

Zwei optimistische Zeugen eines schönen Erfolges:Heinz Hilgers (links) und sein Schwiegersohn Thomas Hilgers am Samstagmittag, 12. Mai 2012, auf dem Breitscheidplatz in Berlin. Am Abend des Mai-Tages gewann der BVB zum ersten Mal in seiner Geschichte das Double (5:2 im DFB-Pokalfinale gegen Bayern München) Weitere Fotos mit Heinz Hilgers bei den OPTIMISTEN sind im Internet bei den Pressemitteilungen der Lippstädter BVB-Freunde unter dem Datum “13. August 2013” zu finden. Archiv-Foto: Hans Zaremba

Ein Aktivposten

Mitte des letzen Jahrzehnts war der langjährige Sympathisant von Borussia Dortmund Bundesligisten auch den OPTIMISTEN beigetreten und wurde bei der Mitgliederversammlung der Lippstädter BVB-Gemeinde im Mai 2008 zu deren Schatzmeister gewählt. “Mit Heinz Hilgers verlieren wir einen verlässlichen Aktivposten unserer Vereinsarbeit”, kommentierte der Vorsitzende der OPTIMISTEN Bernhard Scholl, den überraschenden Tod seines schwarzgelben Fußballfreundes, mit dem er über viele Jahre gemeinsam fast jedes Heimspiel der Dortmunder Borussia im Fußballtempel an der Strobelallee besucht hat.

Engagierter Mann

Überdies war Heinz Hilgers seit dem 1. Januar 1970 auch Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands und gehörte somit dem Lippstädter SPD-Ortsverein an. Bei der Trauerfeier des beliebten OPTIMISTEN am Donnerstag, 15. August, war eine stattliche Zahl von Freunden aus seinem Lippstädter BVB-Fanclub zugegen, ebenso etliche ehemalige Kolleginnen und Kollegen aus dem Amtsgericht Lippstadt an der Lipperoder Straße sowie viele andere Weggefährten und Nachbarn des engagierten Mannes aus der Overhagener Straße. Die OPTIMISTEN werden Heinz Hilgers nicht vergessen.

Hans Zaremba