Ausgabe 7/2010

Rückblick

Eine beeindruckende Darbietung

Die OPTIMISTEN und ihr Auftritt beim Herbstwochenumzug

Es war eine beindruckende Darbietung, den die OPTIMISTEN zum Stadtjubiläum geleistet haben. Mit einer stattlichen Anzahl beteiligte sich die im Mai 2000 an der Lippe gegründete Gemeinschaft der BVB-Freunde am Herbstwochenumzug am Samstag, 23. Oktober. Unterstützt und musikalisch begleitet wurde die optimistische Fußgruppe durch das Erwitter Tambourcorps. Die großen schwarzgelben Fahnen der Lippstädter BVB-Freunde mit der Lipperose als örtliches Merkmal waren von den vielen zahllosen Zuschauern auf den Bürgersteigen am Cappeltor, in der Cappelstraße, Blumenstraße, Woldemei, Brüderstraße und Lange Straße und am Lippertor nicht zu übersehen. Dafür gab es reichlich Beifall und hörbare Zustimmung.

Samstagnachmittag, 23. Oktober 2010, kurz vor fünfzehn Uhr.Nun können auch die OPTIMISTEN mit ihrem Schilderjungen und Vereinsmitglied Joris Scholl im Rahmen des Herbstwochenumzuges zum großen Korso durch die Lippstädter Innenstadt bis zum Ziel oberhalb des Kuhmarktes starten.

Bilder im Internet

Die OPTIMISTEN hatten einen Bollerwagen mit Süßigkeiten und Fanartikeln dabei. Zudem einen extra für den Umzug erstellten Flyer mit Informationen zu den Zielen, Angeboten und Verantwortlichen der Lippstädter BVB-Gemeinschaft vorbereitet, den sie an die vielen interessierten Sympathisanten von Borussia Dortmund verteilten. Es waren von den optimistischen Mitgliedern etliche Anstrengungen unternommen worden, um diesen unvergesslichen Auftritt darzubieten. Dieser Artikel enthält drei Fotos aus der Kamera des Chronisten der OPTIMISTEN, Hans Zaremba, die beim Korso durch die Innenstadt entstanden sind. Weitere Bilder dieser Serie sind unterdessen von Wolfgang Meyer unter http://tinyurl.com/26lrwdk in das Internet eingestellt worden. Dieser Link ist auch über die Pressemitteilung vom 23. Oktober OPTIMISTEN beim großen Herbstwochenumzug auf der Homepage www.optimisten-lippstadt.de zu finden.