Neuntes Bolzplatzturnier am Hogrebenweg

OPTIMISTEN, “Treff am Park” und Familienbüro sind die Ausrichter

Bereits zum neunten Mal findet am Samstag, 12. Juni, von 11.30 bis 17.00 Uhr das inzwischen traditionelle Bolzplatzturnier am Hogrebenweg im Lippstädter Südwesten statt. Auch in diesem Jahr wird diese Veranstaltung gemeinsam vom BVB-Fanclub Lippstadt e.V., OPTIMISTEN, dem Begegnungszentrum “Treff am Park” (TaP) und dem Jugend- und Familienbüro der Stadt Lippstadt ausgerichtet.

Rückblick in den Sommer 2009.Die Mannschaft “Krasses Team” aus dem Lippstädter Südwesten konnte im vergangenen Jahr bereits zum dritten Mal in Folge in der Staffel der Jugendlichen das Bolzplatzturnier am Hogrebenweg für sich entscheiden. Mit den siegreichen Kickern formierten sich zum Erinnerungsfoto in der hinteren Reihe von links nach rechts der Kommunalpolitiker Hans Zaremba, der Chefoptimist Bernhard Scholl, der Leiter des “Treff am Park”, Michael Bosäck, und Sascha Thiele von der aufsuchenden Jugendarbeit der Stadt Lippstadt.

Anmeldungen erbeten

Derzeit wird dieses Treffen vom OPTIMISTEN-Vorsitzenden Bernhard Scholl, dem Leiter des in der Nußbaumallee vom Sozialdienst katholischer Männer betriebenen “TaP”, Michael Bosäck, und dem aufsuchenden städtischen Jugendarbeiter Sascha Thiele vorbereitet. Gespielt werden soll das Turnier mit fünf Feldspielern und einem Torwart in zwei Altersgruppen. Maximal sind drei Auswechselspieler möglich. Die Altersstufen sind von 10 bis 13 Jahre und von 14 bis 18 Jahre gestaffelt. Jede Mannschaft muss zwingend mit einem Betreuer erscheinen. Die Anzahl der Teams ist aus organisatorischen Gründen auf höchstens 18 Mannschaften begrenzt. Anmeldungen nimmt bis zum Donnerstag, 10. Juni, der Fachdienst Allgemeine Jugendhilfe im Fachbereich Jugend und Soziales der Stadt Lippstadt (Sascha Thiele, Telefon: 02941/980702) entgegen.