Zehn Jahre OPTIMISTEN in Lippstadt

Personen

Erinnerung an das vorweihnachtliche Treffen im November 2009.Momentaufnahme mit den OPTIMISTEN Marga Scholl und Horst Kreyenmeier

Von Horst Kreyenmeier bis Michael Thranberend

Horst Kreyenmeier, Jahrgang 1940, trägt als Gründungsmitglied des BVB-Fanclubs Lippstadt e.V. in deren “ewiger” Mitgliederliste die Nummer Zwei. Das Urgestein der OPTIMISTEN war in den Jahren von 2000 bis 2005 ihr stellvertretender Vorsitzender. Zudem war er auch bis zum Eintritt in den beruflichen Ruhestand und der damit verbundenen Aufgabe des Lokals “Zum Krug” der erste Vereinswirt der Lippstädter Anhängerschaft der Dortmunder Borussia. In der von ihm geleiteten Gaststätte hat die am Freitag, 5. Mai 2000, gegründete Lippstädter Gemeinschaft der Schwarzgelben “das Laufen gelernt”.

Marga Scholl, Jahrgang 1951, ist nicht nur die Ehefrau des Lippstädter Oberborussen und optimistischen Vorsitzenden, sondern bei fast allen Veranstaltungen der OPTIMISTEN auch die gute Mamsell des im Vereinsregister eingetragenen BVB-Fanclubs in Lippstadt. Unzählige Brötchen sind von ihr für die gemeinsamen Busfahrten der Lippstädter BVB-Freunde in den Dortmunder Fußballtempel belegt worden. Ebenso vergeht kein Bolzplatz- oder Hallenturnier, wo sie nicht Brat-, Brühwürstchen oder Waffeln für die jungen Hobbykicker und alle anderen Besucher zubereitet.

Peter Schriewersmann, Jahrgang 1957, ist derzeit der zweite Kassenprüfer der OPTIMISTEN. Übrigens: Sein Sohn Peter Schriewersmann junior zählte im Mai 2000 zu den Gründungsmitgliedern der Lippstädter BVB-Gemeinschaft.

Udo Strathaus, Jahrgang 1947, ist ebenfalls ein Gründungsmitglied der BVB-Gemeinde an der Lippe. Der Ratsherr der Stadt Lippstadt war der erste Schatzmeister (von 2000 bis 2004) und darüber hinaus nach dem ersten optimistischen Sommerfest im Juli 2000 auch der Namensgeber der OPTIMISTEN.

Michael Thranberend, Jahrgang 1966, gehört ebenfalls seit vielen Jahren der Gemeinschaft der OPTIMISTEN an. Der in Mastholte wohnende schwarzgelbe Fußballfan ist als Beisitzer eines der aktuellen Vorstandsmitglieder der Lippstädter BVB-Freunde. Viele Sommerfeste, Bolzplatzturniere am Hogrebenweg, Hallenwettkämpfe am Dusternweg und vorweihnachtliche Treffen hat er aktiv begleitet.