Zehn Jahre OPTIMISTEN in Lippstadt

2008

Optimistisches Sommerfest 2003.Zum Ende des im Juli 2003 von den BVB-Freunden an der Lippe im und rund um den “Treff am Park” im Lippstädter Südwesten ausgerichteten Aktions- und Spielnachmittages gesellten sich etliche Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den Verantwortlichen von den OPTIMISTEN zum Gruppenbild vor dem im September 1998 seiner Bestimmung übergebenden Begegnungszentrum an der Nußbaumallee.

Jugendarbeit vor Ort

Besonders stolz ist die Lippstädter Fangemeinschaft der Dortmunder Borussia auf ihre Jugendarbeit, die sie mit vielen eigenen Veranstaltungen seit dem Beginn ihres Bestehens fortdauernd ausrichtet, wie dies ihr Vorsitzender Bernhard Scholl bei der Übergabe der Chronik für das Borusseum betonte. “Unser Engagement soll auch ein Anreiz für andere Fangruppen aus der großen BVB-Gemeinde sein, ähnliche Angebote für die Jugend auszurichten.” Seit dem Frühjahr 2001 gehören Hallenturniere und seit Sommer 2002 Bolzplatzvergleiche zum jährlichen Kalender des Lippstädter BVB-Fanclubs, die in Kooperation mit dem Familienbüro der Stadt Lippstadt und dem “Treff am Park” stattfinden.

Jugendarbeit eine feste Größe der OPTIMISTEN.Davon konnte sich auch der ehemalige deutsche Nationalspieler und heutige Fanbeauftragte des BVB 09, Siegfried “Siggi” Held (zweiter von links), im Sommer 2007 überzeugen, als er zur Siegerehrung des sechsten Bolzplatzturniers am Hogrebenweg von Dortmund nach Lippstadt gekommen war. Das Engagement der Lippstädter BVB-Gemeinschaft für die Jugendlichen fand beim Teilnehmer der Fußballweltmeisterschaften von 1966 in England und 1970 in Mexiko viel Anerkennung.