Parkzauber zog viele Gäste an

Auch die OPTIMISTEN brachten sich ein

Fraglos war der am zweiten Juni-Wochenende im Grünen Winkel bei bestem Wetter organisierte Parkzauber ein geglücktes Treffen. Mit dabei waren auch die OPTIMISTEN, die ihren Besuchern ein gut angenommenes Torwandschießen anboten.

Lippstadt am Sonntag, 12. Juni 2022: Blick auf den optimistischen Stand beim Parkzauber im Grünen Winkel, wo die Gäste des BVB-Fanclubs Lippstadt e.V. die Möglichkeit hatten, ihre Geschicklichkeit beim Torwandschießen zu beweisen. Ein Ableger der aus der legendären ZDF-Sendung „das aktuelle Sportstudio“ bekannten Torwand wurde den OPTIMISTEN von der Gemeinschaft „Ladies’ Circle (LC) 53 Lippstadt“ zur Verfügung gestellt. Der Andrang auf das Angebot der OPTIMISTEN beim gelungenen Parkzauber war enorm, was diese Bilder belegen. Für das Gelingen dieser Aktivität haben von den OPTIMISTEN Simo Badidi, Susanne Graf-Badidi, Susi Lemke, Peter Schriewersmann, Martin und Waldemar Schulz sowie Lars Wenderoth beigetragen.
Foto: Lars Wenderoth

Lucas Schieren Sieger 

Dabei zeichneten sich vier Jugendliche besonders aus, die jeweils vier Treffer versenken konnten und somit in den Verlosungstopf für das als Hauptpreis der Aktion der OPTIMISTEN  ausgelobte schwarz-gelbe BVB-Trikot gekommen sind: Lucas Schieven, Noah Schmiez, Domenico Tomaszewski und Henri Voigt. Die Verlosung unter den vier erfolgreichen Torwandschützen hat ergeben, dass Lucas Schieven den Wettbewerb gewonnen hat. Nun werde alles seinen Lauf nehmen, kündigt der Vorsitzende der OPTIMISTEN, Oliver Weiß, an: „Wir möchten Lucas Schieven bei uns in optimistischer Runde am Freitag, 29. Juli, 19:09 Uhr, gerne das Trikot persönlich überreichen.“

Anerkennung und Dank

Vor einem äußerst breiten Publikum hatten die OPTIMISTEN beim Parkzauber die Chance, ihr in Lippstadt anerkanntes Engagement für das Gemeinwesen zu präsentieren. Ein Vorhaben, was vollends gelang. Einmal mehr hat die enge Kooperation der heimischen Freundinnen und Freunden von Borussia Dortmund mit dem Jugend- und Familienbüro der Stadt Lippstadt beispielhaft funktioniert. Dafür ist den Akteuren aus der BVB-Gemeinschaft ein großer Dank auszusprechen. Sie konnten erneut den Anspruch ihres vor 22 Jahren geründeten Zusammenschlusses betonen, „ein etwas anderer Fußball-Fanclub“ zu sein.

Hans Zaremba