Ausgabe 5/2018

LIPPSTÄDTER BVB-Journal

Optimistische Ausblicke auf die Saison 2018/19

Lippstädter BVB-Freunde schauen auch auf ihre Gemeinwesenarbeit

Wenn sich die Lippstädter BVB-Freunde von den OPTIMISTEN am Freitag, 31. August, 19.09 Uhr, in ihrem Vereinslokal “Jathe`s Kegelbahnen” zu ihrer nächsten Monatsrunde treffen, dann hat Borussia Dortmund bereits sein Spiel in der ersten DFB-Pokalhauptrunde 2018/19 bei der SpVgg Greuther Fürth absolviert und das erste Match in der 56. Auflage der Bundesliga gegen den Rasen Ballsport Leipzig bestritten.

Vereinsname ist zugleich Programm:Auch Nicole Räker, Oliver Weiß, Martin Schulz und Marion Beck (von links) blicken optimistisch in die Saison 2018/19 von Borussia Dortmund. Archiv-Foto: BVB-Fanclub Lippstadt e.V.

Aufschlüsse

Diese Partien werden zweifellos erste Aufschlüsse über die Leistungsfähigkeit des BVB 09 unter der Regie seines neuen Trainers Lucien Favre vermittelt haben und Anlass genug für einige interessante Diskussionen bei den heimischen BVB-Freunde sein. Ebenso dürfte Ende August auch feststehen, ob die Borussia im Pokal 2018/19 weiterhin dabei sein wird und auf welches Team sie dann in diesem Wettbewerb trifft. Vielleicht können bei der Monatsrunde am Freitag, 31. August, unter Leitung von Oliver Weiß schon Überlegungen für eine gemeinsame Busfahrt zu einem Pokalspiel von Borussia Dortmund erörtert werden.

Stadtteilfest

Überdies schauen die OPTIMISTEN in ihrer August-Runde auch auf das kommende Stadtteilfest im Lippstädter Südwesten, das am Samstag, 15. September, ab 14.00 Uhr rund um den “Treff am Park” angeboten wird. Traditionell sind bei dieser öffentlichen Veranstaltung im bevölkerungsreichsten Viertel in Lippstadt auch die BVB-Fans an der Lippe zugegen. Ihr früherer Vorsitzender Bernhard Scholl will als Sprecher des Initiativkreises für den Südwesten der Kernstadt dazu in der optimistischen Runde am 31. August erneut berichten. Für die Beteiligung der OPTIMISTEN werden auch wieder Helferinnen und Helfer gesucht. Einige haben sich bereits bei der Versammlung am Freitag, 27. Juli, gemeldet.

Hans Zaremba