BVB auf der Jagd nach dem Punkterekord

Von Boris Rupertb (Dortmund) mit Fotos von Hans Zaremba (Lippstadt)

Drei Spiele sind noch zu absolvieren, neun Punkte zu vergeben. 83 Zähler könnten es demnach am Saisonende für Borussia Dortmund werden, zwei mehr als bei der Meisterschaft 2012, gar acht im Vergleich zu 2011 und satte 13 Punkte mehr als beim Titelgewinn 2002.

Wollen Punkte ihres BVB sehen: Kai Kohst, Suanne Lemke und Katja Markushin von den Lippstädter OPTIMISTEN.

Knappes Spiel?

“Da fragt man sich: Was ist mehr wert? Mit 69 oder 70 Punkten Meister zu werden oder mit 83 Zweiter”, sinniert Thomas Tuchel vor dem Heimspiel am Samstag gegen den VfL Wolfsburg, das die Zähler 75, 76 und 77 bringen soll. Einfach zu erringen werden diese nicht sein.

“Ich erwarte ein knappes Spiel, weil Wolfsburg grundsätzlich viel zu viel Qualität im Kader hat”, bestätigt Tuchel. Und jeder, der das Spiel gegen Real Madrid (2:0) im Fernsehen gesehen hat, wird dem Coach beipflichten. “Dass sie das Potenzial nicht konstant auf den Platz gebracht haben, ist offensichtlich, dass sie Highlights setzen können aber auch.”

Optimismus ist ihr Programm: Die Lippstädter BVB-Freundinnen Marion Beck und Nicole Räker.

Was haben die Wölfe drauf?

Dass der VfL trotz unerwartet unbefriedigendem Saisonverlauf dennoch ligaweit die meisten Tore nach Flanken erzielt hat (13), ist Tuchel natürlich nicht verborgen geblieben. Und das, obwohl in Bas Dost “der Abnehmer der gefährlichen Flanken” lange Zeit verletzungsbedingt fehlte. Am Samstag ist der Mittelstürmer wieder mit dabei.

“Wir haben eine tolle Ausgangslage für diese Herausforderung”, sagte Tuchel am Freitag: “Wir haben die Zeit nach Stuttgart genutzt, um mit zwei freien Tagen mental und körperlich zu regenerieren und seit vorgestern auf hohem Niveau trainiert, mit Lust und Frische.” Mit Lust auf die Punkte 75 bis 77…

Erläuterungen der optimistischen Redaktion

Der obige Text ist der Homepage von Borussia Dortmund entnommen und durch Fotos aus dem Archiv des Chronisten der Lippstädter BVB-Freunde in Lippstadt, OPTIMISTEN, illustriert worden.