Achterbahnfahrt des BVB und ein Jubiläum vor Ort

Rückschau und Ausblick aus optimistischem Blickwinkel

Die gesamte Spannbreite von Borussia Dortmund in der Bundesliga im jetzt zu Ende gehenden Jahr stellte bei der vorweihnachtlichen Zusammenkunft der “Optimisten” ihr Vorsitzender Bernhard Scholl zutreffend heraus. Während der BVB 09 am 18. Spieltag der vorherigen Saison 2014/15 auf dem letzten Tabellenplatz abgerutscht war, konnte er sich in der aktuellen Runde 2015/16 wieder aufrappeln und nimmt nun schon seit Wochen konstant die Position des ersten Verfolgers des Titelfavoriten von der Isar ein.

Optimistische Vereinsgesichte Der Chronist des BVB-Fanclubs Lippstadt e.V., Hans Zaremba (rechts), überreichte beim vorweihnachtlichen Treffen der BVB-Gemeinde dem Chefoptimisten Bernhard Scholl ein Präsentationsplakat mit einer Bildersammlung vom optimistischen Jubiläum zum 15jährigen Bestehen der Lippstädter BVB-Freunde am Freitag, 8. Mai, das seinen Platz neben weiteren Plakaten zur Geschichte der “Optimisten” im Vereinslokal “Jathe`s Kegelbahnen” finden soll. Foto: Dagmar Adams

Optimistisches Jubiläum in 2015

An die regelrechte Achterbahnfahrt von Borussia Dortmund in der Bundesliga von Januar bis Dezember 2015 und an viele Geschehnisse aus dem Leben des BVB-Fanclubs Lippstadt e.V. im jetzt zu Ende gehenden Jahr erinnerte der optimistische Vorsitzende beim letzten Treffen der von ihm seit ihrer Gründung im Mai 2000 geleiteten Gemeinschaft. Zweifellos sei das Jubiläum zum 15jährigen Bestehen am Freitag, 8. Mai, ein besonderes Ereignis des BVB-Fanclubs Lippstadt e.V. in 2015 gewesen. Erfreulich sei auch die konstante Zunahme der Mitgliederzahlen der “Optimisten”. “Ende November waren es bereits 144 schwarzgelbe Freundinnen und Freude”, wovon der heimische Oberborusse jetzt berichten konnte. “Im neuen Jahr werden wir die Zahl von 150 erreicht haben.”

Optimistische Vorhaben in 2016

Aber auch die Busfahrt der “Optimisten” zum DFB-Pokalspiel zwischen den westfälischen Vereinen aus Dortmund, BVB 09, und dem nahen Paderborn, SCP 07, von Ende Oktober gehörte zu herausragenden Vorgängen der Lippstädter BVB-Gemeinde in 2015. “Mit ihr konnten auch fünf junge durch die kriegerischen Konflikte in ihren angestammten Heimatländern nach Lippstadt gekommene Flüchtlinge mit zum Match in den Dortmunder Fußballtempel mit fahren”, hob der ehemalige Ratsherr aus dem Lippstädter Südwesten hervor und fügte hinzu: “Geplant ist, im neuen Jahr eine ähnliche Aktion im Zuge des optimistischen Gemeinwesen-Engagements anzubieten.” Überdies richteten die Freunde des BVB an der Lippe auch im Jahr 2015 ihre traditionellen Turniere für junge Hobbykicker in der Halle (im März) und auf dem Bolzplatz (im Juni) aus. “Daran wollen wir auch im neuen Jahr anknüpfen”, blickte Bernhard Scholl auf die Gemeinwesenarbeit der “Optimisten” im neuen Jahr.