Bolzplatzturnier am Hogrebenweg

Spiele in zwei Altersklassen

Gemeinsam mit dem “Treff am Park”, dem Jugend- und Familienbüro der Stadt Lippstadt richten die “Optimisten” von den Lippstädter BVB-Freunden am Samstag, 20 Juni, bereits das 15. Bolzplatzturnier für Kinder und Jugendliche am Hogrebenweg aus. Auch diesmal soll wieder in zwei Altersstufen (von 12 bis 15 und 16 bis 20 Jahre) gekickt werden.

Rückblick auf das Turnier in 2014:Sieger in der Staffel der jüngeren Hobbykicker war der SC Lippstadt, eine Mannschaft aus dem ‘Treff am Park’, die sich hier mit ihrem Betreuer Michael Bosäck (fünfter von links) aufstellte. Mit im Bild die Landtagsabgeordnete Marlies Stotz (rechts), Chefoptimist Bernhard Scholl (vierter von rechts) und der heutige Vorsitzende des städtischen Jugendhilfe- und Sozialausschusses, Hans Zaremba (links). Foto: Nicole Räker

Wanderpokale für die Teams und Preise für die Spieler

Der Anstoß der traditionellen Spiele der jungen Hobbyfußballer, wozu wieder Mannschaften aus dem gesamten Stadtgebiet erwartet werden, ist nach Auskunft des Vorsitzenden der Lippstädter BVB-Gemeinschaft, Bernhard Scholl, um 11.00 Uhr auf dem städtischen Gelände zwischen den Hochhäusern und der Kleingartenanlage im Lippstädter Südwesten. Gespielt werden soll auf einem Kleinfeld mit fünf Feldspielern und einem Torwart, wobei maximal zwei Auswechselspieler zulässig sind. Zudem sollte jede Equipe von einem erwachsenen Betreuer begleitet werden. Es werden – wie in den Jahren zuvor – Wanderpokale ausgespielt und überdies locken für die siegreichen Teams einige weitere Preise. Anmeldungen nimmt bis zum Donnerstag, 18. Juni, der mobile Jugendarbeiter der Stadt Lippstadt, Sascha Thiele, Telefon: 02941/980702 und 0170/5707269, entgegen.