Ausgabe 4/2014

Mai bis August
Freitag, 30. Mai 2014:Das optimistische Aufgebot für 2014/15 und 2015/16 mit Roland Jathe, Hans Zaremba, Bernhard Scholl, Christian Schwede, Nicole Räker und Matthias Radtke. Auf dem Foto fehlen die ebenfalls gewählten Daniel Jathe, Peter Schriewersmann und Wolfgang Meyer. Foto: Oliver Weiß

Verlängerung für zwei Vereinsgründer

Mitgliedertreffen der OPTIMISTEN wählte ihren Vorstand neu

Wenn die Saison im Fußball im Mai jeweils auf ihr Ende zusteuert, dann stehen in den Vereinen in der Regel auch die letzten Vertragsgespräche auf der Tagesordnung. Am Freitag, 30. Mai 2014, hatten die Lippstädter OPTIMISTEN darüber zu befinden, mit wem sie in ihrer Vereinsspitze in den Spielzeiten 2014/15 und 2015/16 antreten werden.

Kapitän Bernhard Scholl

Die Entscheidung der Mitglieder war eindeutig: Zum achten Mal in Folge wählten sie Bernhard Scholl zu ihrem Kapitän. Neben dem Gründungsvorsitzenden wurde mit Hans Zaremba als Chef für die schwarzgelbe Öffentlichkeitsarbeit an der Lippe ein weiterer der Initiatoren des BVB-Fanclubs Lippstadt e.V. aus dem Jahr 2000 auf die optimistische Kommandobrücke berufen. Bestätigt wurden in ihren Ämtern der Vereinswirt Roland Jathe als stellvertretender Vorsitzender, Christian Schwede als Beauftragter für die Jugendarbeit, Daniel Jathe als Schatzmeister sowie Peter Schriewersmann und Matthias Radtke als Beisitzer. Als Kassenprüfer bestimmten die Mitglieder Wolfgang Meyer und Nicole Räker.

Bolzplatzturnier und Gemeinwesenarbeit

Eine knappe Woche zuvor – am Samstag, 24. Mai – hatten die OPTIMISTEN im Zuge ihrer Gemeinwesenarbeit mit Unterstützung des “Treff am Park” und des städtischen Jugend- und Familienbüros das traditionelle Bolzplatzturnier auf dem Gelände an der Schlehenstraße ausgerichtet.

Weltmeisterschaft und Bundesliga

Die Wochen von Donnerstag, 12. Juni, bis zum Sonntag, 13. Juli, dominierte auch bei den OPTIMISTEN natürlich die Fußballweltmeisterschaft mit dem schönen Erfolg in Rio der von Joachim Löw aufgebotenen Männer das Geschehen. Dazu trafen sich auch etliche Anhänger von Borussia Dortmund in ihrem optimistischen Vereinslokal, um die Spiele der deutschen Nationalmannschaft und anderer Teams gemeinsam am Fernseher zu verfolgen. Ab Freitag, 22. August, rollte mit ihrer 52. Auflage wieder das runde Leder in der Bundesliga.