Bolzplatzturnier fand großes Interesse

Landtagsabgeordnete Marlies Stotz gratulierte

Wenn die Fußballsaison zu Ende geht, dann spielen auf dem Bolzplatz im Lippstädter Südwesten die jungen Hobbykicker aus Lippstadt noch einmal richtig auf. So auch in diesem Jahr, wo bereits zum 13. Mal das Turnier am Hogrebenweg stattfand. Ausrichter der Veranstaltung waren wiederum die Lippstädter OPTIMISTEN im Verbund mit dem ‘Treff am Park’ und dem Jugend- und Familienbüro der Stadt Lippstadt.

Sieger in der Staffel der jüngeren Hobbykicker:Eine Mannschaft aus dem ‘Treff am Park’ mit ihrem Betreuer Michael Bosäck (fünfter von links). Mit im Bild die Landes- und Kommunalpolitikerin Marlies Stotz (rechts), Chefoptimist Bernhard Scholl (vierter von rechts)und der Ratsherr Hans Zaremba (links).

Teams aus dem ‘Treff am Park’ vorne

Sieger in der Staffel der jüngeren Fußballfreunde (12 bis 15 Jahre) wurde die Mannschaft aus dem ‘Treff am Park’ mit ihrem Begleiter Michael Bosäck. Bei den jungen Erwachsenen (16 bis 20 Jahre) war es auch ein Team aus dem ‘Treff am Park’, die sich ‘Celtic Lippstadt’ nennt und von Irina Klass betreut wurde. Erste Gratulantin war nach der vom Chefoptimisten Bernhard Scholl vorgenommenen Siegerehrung die Lippstädter Landtagsabgeordnete und Bürgermeisterkandidatin der SPD, Marlies Stotz. Sie überreichte den siegreichen Teams aus dem ‘Treff am Park’ für ihre sportlichen Erfolge jeweils einen wertvollen Gutschein aus einem heimischen Sportgeschäft. Ein weiterer und umfassender Bericht über diese gelungene Veranstaltung von ehrenamtlicher und hauptamtlicher Jugendarbeit folgt.

Erfolgreich bei den jungen Erwachsenen:Das Team ‘Celtic Lippstadt’. Mit im Bild von links nachh rechts auch der Kommunalpolitiker Hans Zaremba, der mobile Jugendarbeiter Sascha Thiele, der Vorsitzender der OPTIMISTEN, Bernhard Scholl, und die Landtagsabgeordnete Marlies Stotz. Fotos (2): Nicole Räker.