Marco Reus überzeugte

Der Euro-Kommentar von Hans Zaremba

Joachim Löw bleibt sich treu: Seine Personalentscheidungen bei der Euro 2012 haben bislang allesamt gegriffen. Die Überraschung im Viertelfinale gegen Griechenland war, dass der Bundestrainer seine Elf gegenüber dem Dänen-Spiel gleich auf vier Positionen änderte. So kam Jerome Boateng (München) wieder für Lars Bender (Leverkusen) als rechter Aussenverteidiger und Miroslav Klose (Lazio Rom) wurde anstelle von Mario Gomez (München) als Sturmspitze aufgeboten.

Der Topf bleibt gefüllt:Gegen Griechenland hatte keiner der Teilnehmer beim optimistischen Eurototo den richtigen Tipp vorhergesagt. Somit kann der Chefoptimist Bernhard Scholl mit einer stattlichen Einlage den Totowettbewerb beim Halbfinale am Donnerstagabend eröffnen.

Starkes Spiel des Neu-Dortmunders

Für die größten Verblüffungen sorgten jedoch die Wechsel Andre Schürrle (Leverkusen) für Lukas Podolski (Köln) und Marco Reus (ab dem 1. Juli bei Borussia Dortmund) für Thomas Müller (München). Von einigen Beobachtern werden der 23-jährige Marco Reus und der 21-jährige Andre Schürrle als siamesische Zwillinge genannt. Dagegen wehren sich die beiden auch nicht, weil sie sich schon seit längerer Zeit als Freunde verstehen. Sie boten gegen die Griechen eine gute Leistung und wurden den Erwartungen ihrer Betreuer auf der deutschen Bank gerecht. Insbesondere überzeugte der künftige BVB-Kicker und Noch-Gladbacher Marco Reus vollends. Er war eine Bereicherung für das Spiel der DFB-Auswahl. Mit seinem Tor zum 4:1 krönte er seine eindrucksvolle Leistung. Davon waren auch die Lippstädter OPTIMISTEN angetan, von denen sich wieder etliche in ihrem Vereinslokal ‘Jathe`s Kegelbahnen’ zum gemeinsamen Fußballabend versammelt hatten. Mit dem vierten Sieg in Folge bei der Euro 2012 hat Deutschland seine Ansprüche auf den vierten Europameistertitel nach 1972 in Belgien, 1980 in Italien und 1996 in England erneut unterstrichen.

Zufrieden mit dem Resultat von Deutschland gegen Griechenland:Der optimistische Vereinswirt Roland Jathe (links) und der Vorsitzende der Lippstädter BVB-Freunde Bernhard Scholl freuen sich auf das Halbfinale am Donnerstagabend.

Keine richtige Spielvorhersage

Das eindeutige 4:2 von Deutschland gegen Griechenland hatte diesmal keiner beim optimistischen Fußballtoto richtig vorhergesagt. Somit blieben alle Beiträge in dem vom Chefoptimisten Bernhard Scholl verwalteten Topf. Wer nun das zutreffende Ergebnis im Halbfinale am kommenden Donnerstagabend tippt, kann sich auch die Einzahlungen für das Match gegen die Griechen einstreichen. Gute Aussichten für die Tippfreunde, die beim Halbfinale in das Domizial der Lippstädter BVB-Freunde kommen.

Für sie sind die Buben von Jogi Löw ein Favorit für den Titel der Euro 2012:Die Lippstädter OPTIMISTIN Andrea Meyer im schicken Deutschland-Ornat.

Eindrücke aus dem OPTIMISTEN-Treffpunkt

Mit seiner Kamera hat beim Spiel von Deutschland gegen Griechenland der Kassenprüfer der Lippstädter BVB-Anhänger, Wolfgang Meyer, seine Eindrücke festgehalten. Die nachfolgende Bildergalerie vermittelt davon einen Einblick.