Ausgabe 1/2008

LIPPSTÄDTER BVB-Journal

Ausblick auf die Rückrunde

Erste Zusammenkunft der Lippstädter BVB-Freunde im neuen Jahr

Ein Ausblick auf die am ersten Wochenende im Februar beginnende Rückrunde Bundesliga soll am Freitag, 25. Januar, 19.00 Uhr, im Mittelpunkt der nächsten Zusammenkunft der Lippstädter BVB-Freunde von den OPTIMISTEN stehen. Dazu hat der Vorsitzende Bernhard Scholl in das Vereinslokal “Jathe`s Kegelbahnen”, Nußbaumallee 40, Lippstadt, eingeladen.

Unzufrieden

Sicherlich werden dabei viele kritische Stimmen zum Erscheinungsbild der Dortmunder Borussia laut werden, die nach 17. Spieltagen mit bescheidenen 21 Punkten auf dem zehnten Tabellenplatz steht und eine regelrechte Berg- und Talfahrt während der Hinrunde hingelegt hat. War die Freunde nach dem überzeugenden 6:1 über Bielefeld am Tag nach Nikolaus bei den vielen schwarzgelben Fans in Lippstadt noch groß, musste die treue Anhängerschaft des BVB zum Abschluss der ersten Serie am 15. Dezember mit dem 0:4 ihrer Kicker in Wolfsburg eine äußerst bittere Niederlage hinnehmen. “Dieses Rauf und Runter darf sich in der Rückrunde nicht wiederholen”, formuliert der Lippstädter Oberborusse Bernhard Scholl deutlich die Erwartungen an die von Thomas Doll trainierten Schützlinge für die zweite Saisonhälfte.

Die Borussia wieder siegen sehen.Diesen Wunsch beim vorweihnachtlichen Jahresabschluss wollen die Lippstädter OPTMISTEN in den Spielen des BVB in Duisburg und im eigenen Stadion gegen den Erzrivalen aus Gelsenkirchen eingelöst sehen.

Angebote vor Ort

Zudem wollen die OPTIMISTEN auch ihre Angebote für die Jugendarbeit vor Ort besprechen, die noch bis zum Sommer umgesetzt werden sollen. Das Hallenturnier im Frühjahr und das Bolzplatzturnier am Ende der Bundesligasaison werden zwei eigene Veranstaltungen der heimischen BVB-Freunde sein.