Harmonischer Jahresausklang

Weihnachtsfeier der OPTIMISTEN

Der vorweihnachtliche Jahresausklang der Lippstädter Gemeinde der Dortmunder Borussia ist eine feste Größe im Terminkalender der im 2000 gegründeten OPTIMISTEN. Bereits zum achten Mal in Folge wurde dieses Treffen der im Vereinsregister beim Amtsgericht in Lippstadt eingetragenen Gemeinschaft der heimischen BVB-Freunde in Verbindung mit einem Abendessen durchgeführt.

Brauchtum herausgestellt.Chefoptimist Bernhard Scholl konnte vierzig Freundinnen und Freunde des BVB bei der Weihnachtsfeier der OPTIMISTEN begrüßen.

Vielfältige Vorbereitungen

Diesen Brauch stellte der Chefoptimist Bernhard Scholl in seiner Begrüßungsansprache bei der diesjährigen Zusammenkunft im Vereinslokal “Jathe`s Kegelbahnen” heraus, wozu er an die vierzig Freundinnen und Freunde von Borussia Dortmund begrüßen konnte. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Marga Scholl hatte der Lippstädter Oberborusse wieder vielfältige Anstrengungen unternommen, um den Vereinsmitgliedern der OPTIMISTEN eine schöne Feier zu gestalten, was den beiden Scholls auch im vollen Umfang gelungen war. Dazu gehörte auch die schicke Dekoration der Heimstätte der OPTIMISTEN in der Nussbaumallee.

Garantin einer gelungenen Feier.Marga Scholl hatte viel zum Gelingen der Weihnachstfeier der OPTIMISTEN beigetragen, was auch der ehemalige Vereinswirt Horst Kreyenmeier (im Hintergrund) anerkannte.

Erstmals mit Livemusik

Mit Livemusik hatten die Organisatoren eine besondere Attraktion vorbereitet. Christian Schwede, Jugendbeauftragter der OPTIMISTEN, hatte zwei seiner Musikfreunde mitgebracht. Sie sorgten für den guten Ton und eine musikalische Untermalung der achten Weihnachtsfeier der OPTIMISTEN. Die Besonderheit ihrer Darbietungen waren die von Christian Schwede komponierten eigenen Songs mit Texten über die OPTIMISTEN.

Songs mit Texten aus eigener Feder.Christian Schwede (rechts) sorgte für den guten Ton und die musikalische Untermalung.

Tombola und Abendessen

Ebenso hatten Marga und Bernhard Scholl auch wieder die traditionelle Weihnachtstombola der OPTIMISTEN mit vielen Fanartikeln von Borussia Dortmund vorbereitet. Die Skala der Präsente reichte vom BVB-Jahreskalender über Wimpel des BVB bis zu Gutscheinen für ein neues BVB-Trikot. Einen wesentlichen Beitrag zum Gelingen der Weihnachtsfeier der großen Anhängerschaft von Borussia Dortmund hatten auch die Eheleute und Betreiber des Lokals im Lippstädter Südwesten, Anette und Roland Jathe, hinzugesteuert. Von den schmackhaften Schnitzelvariationen aus ihrer Küche waren alle Teilnehmerinnen und Besucher rundweg angetan. Darüber hinaus hatte der Öffentlichkeitsarbeiter der Lippstädter Fußballfreunde von Borussia Dortmund, Hans Zaremba, zuvor mit dem Vereinsblatt LIPPSTÄDTER BVB-JOURNAL einen Rückblick auf das Jahr 2007 vorgenommen, mit dem sowohl die Ereignisse vor Ort in Lippstadt als auch bei der Borussia in Dortmund beschrieben wurden.

Blick auf den Gabentisch.Eine große Tombola wartete auf die Besucherinnen und Teilnehmer der Weihnachtsfeier der Lippstädter BVB-Freunde, die für jeden ein Präsent enthielt.

Einblick für Interessierte

Mit der nachfolgenden Fotodokumentation wollen die Verantwortlichen der Lippstädter BVB-Freunde allen Interessierten einen Einblick in einen harmonischen und gelungenen Abend vieler Fußballbegeisterter vermitteln.