Ausgabe 6/2006

Vereinsleben

Aktuelles im Internet

www.optimisten-lippstadt.de

Wer sich über die OPTIMISTEN in und aus Lippstadt rasch und zügig informieren will, findet sie im weltweiten Netz des Internet. Ein Klick auf www.optimisten-lippstadt.de reicht aus und für den Surfer öffnet sich die Startzeile der Lippstädter BVB-Freunde mit einer Skala von Fotos aus dem Vereinsleben der OPTIMISTEN.

Wann, Wer und Wo?

Alle aktuellen Termine der OPTIMISTEN werden fortlaufend mit der Rubrik Wann, Wer und Wo? mitgeteilt. Die Bandbreite der an dieser Stelle angekündigten Angebote beihaltet die monatlichen und öffentlichen Vorstandsrunden der OPTIMISTEN (jeweils am letzten Freitag im Monat um 19.00 Uhr im Vereinslokal “Jathe`s Kegelbahnen”, Nußbaumallee 40), das Fußballtraining der jungen Lippstädter BVB-Fans, die besonderen eigenen Veranstaltungen (Hallenfußballwettkampf im Frühjahr, Bolzplatzturnier im Sommer und vorweihnachtliches Treffen im Winter) und die Fahrten der heimischen Freunde von Borussia Dortmund zu den Spielen ihres Clubs in das ehemalige Westfalenstadion. Der nächste Trip findet am Samstag, 16. September, um 12.00 Uhr ab dem Vereinslokal zum Heimspiel des BVB gegen den HSV statt.

Der Bundesligakommentar

Bereits wenige Stunden nach dem Finale des jeweiligen Spieltages veröffentlicht Hans Zaremba, verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit der Lippstädter OPTIMISTEN, unter den Pressemitteilungen seinen aktuellen Bundesligakommentar. In der Regel sind diese laufenden Bewertungen der Spieltage schon am Sonntagabend, wenn auch die letzten zwei Begegnungen abgepfiffen sind, zwischen 21.00 und 22.00 Uhr im Internet zu finden. Damit können die Fußballfreunde aus Nah und Fern noch vor dem Erscheinen der Tageszeitungen am Montag mit ihren Sportteilen eine erste Einschätzung des gerade beendeten Spieltages erfahren. Ebenso werden unter der Rubrik Pressemitteilungen auch alle anderen Verlautbarungen der Lippstädter BVB-Gemeinde für die Medien eingestellt.

Vereinsgeschichte

Mit dem Titel “Die OPTIMISTEN eine lebendige Gemeinschaft” ist unter der Rubrik Geschichte die bisherige Chronik des am 5. Mai 2000 im früheren Vereinslokal “Zum Krug” im Beisein der Trainerlegende des Dortmunder BVB 09 und des späteren Sportlehrers am Lippstädter Ostendorf-Gymnasium, Ferdinand Fabra, und den damaligen Fanbeauftragten von Borussia Dortmund, den ehemaligen Nationalspielern Lothar “Emma” Emmerich und Alfred “Aki” Schmidt, gegründeten schwarzgelben Lippstädter Gemeinschaft aufgenommen worden. Mit vielen Bildern ist die Chronik der über 80 Mitglieder und im Vereinsregister des Amtsgerichts in Lippstadt eingetragenen OPTIMISTEN illustriert worden.

Information

Zudem finden die Gäste von www.optimisten-lippstadt.de auch alle anderen Informationen über die örtliche Gemeinde des Dortmunder Traditionsvereins. Sie reichen vom Aufnahmeantrag über die Vereinssatzung und die Verantwortlichen bis zu allen seit dem Frühjahr 2000 erschienenen Ausgaben des LIPPSTÄDTER BVB-JOURNAL.