OPTIMISTEN
Home
OPTIMISTEN
Geschichte
Journal
Wann, Wer, Wo?
Spielbesuche
Pressemitteilungen
Bundesligakommentar
BVB-Infos
Vereinslokal
Kontakt
Verantwortliche
Satzung
Aufnahmeantrag
Impressum
Links

OPTIMISTEN
Mitteilungen für die Öffentlichkeit

'Das werden wir am Sonntag auch schaffen!' [07.04.2018]

Von Boris Rupert (Dortmund) mit Fotos von Hans Zaremba (Lippstadt)

Auf Tabellenplatz drei geht Borussia Dortmund ins Saisonfinale. „Wir wollen diese sechs Spiele möglichst optimal lösen“, kündigt Peter Stöger vor dem Heimspiel gegen den VfB Stuttgart an.


Sie erwarten gegen Stuttgart einen Dreier für den BVB: Ein Dialog in Dortmund aus dem vergangenen November zwischen den OPTIMISTEN Philipp Hertel, Markus Ludwig, Martin Schulz und Bernhard Scholl.

Keine normale Woche

Die Woche war selbstredend keine normale bei den Schwarzgelben. „Auf der einen Seite haben wir ein 0:6 aufzuarbeiten“, so Stöger, „auf der anderen Seite haben wir Meisterschaftsspiele gehabt, die nicht so unerfolgreich waren.“ Beispielsweise die beiden letzten Heimspiele gegen Frankfurt (3:2) und Hannover (1:0), die phasenweise rasanten Fußball boten – und zudem ein furioses Finish beim Last-Minute-Sieg gegen die Eintracht mit zwei Toren in der Nachspielzeit.

Marco Reus und Ömer Toprak kehren nach überstandenen Problemen in den Kader zurück. „Ob einer oder beide von Beginn an spielen, werden wir kurzfristig entscheiden“, sagte der Trainer, der die Trainingswoche auch dazu nutzte, „an Sachen zu erinnern, die absolut gut funktioniert haben“. Wer vor einem 0:6 zwölfmal in Serie nicht verloren hat, kann so viel auch nicht falsch gemacht haben. „Wir haben wichtige Spiele ordentlich hingekriegt. Das werden wir am Sonntag auch schaffen“, bekräftigte Stöger und versicherte: „Wir werden die Spiele so angehen, dass wir die Zielsetzung erreichen.“

Optimismus ist ihr Programm: Die Lippstädter BVB-Freundinnen Marion Beck und Nicole Räker setzen auf einen Sieg ihres BVB gegen den VfB.

Keine einfache Aufgabe

Heute treffen seine Schwarzgelben zunächst auf die Mannschaft der Stunde, den seit acht Partien ungeschlagenen VfB Stuttgart: „Die Aufgabe wird nicht einfach. Die haben eine gute Phase, eine gute Serie.“ Der Coach erwartet einen taktisch flexiblen VfB mit zwei engen Viererreihen und einer Variante, „in der sie zur Fünferkette werden“.

Die Entwicklung beim VfB sorgt bei Stöger für ein „lachendes Trainerherz“. Doch den vielen lobenden Worten über Tayfun Korkut folgt – wenn auch mit einem weiteren Augenaufschlag – die klare Ansage: „Am Sonntag ist Schluss mit lustig, Tayfun!“

zurück

© 2005 by PaGo Computer &Telekommunikation