OPTIMISTEN
Home
OPTIMISTEN
Geschichte
Journal
Wann, Wer, Wo?
Spielbesuche
Pressemitteilungen
Bundesligakommentar
BVB-Infos
Vereinslokal
Kontakt
Verantwortliche
Satzung
Aufnahmeantrag
Impressum
Links

OPTIMISTEN
Bundesligakommentar

Fehlende Routine bei Dortmund [19.12.2019]

Der Bundesligakommentar von Hans Zaremba

Was sich in den letzten Wochen schon ankündigte, scheint in greifbare Nähe zu rücken: Ein möglicher Titelgewinn für RB Leipzig. Es waren überzeugende Vorstellungen, die von den Sachsen in Dortmund und Düsseldorf abgeliefert wurden.


Während für ihn der SC Paderborn 07 abgestiegen ist, hat sich der 1. FC Köln wieder gefangen: Der Chronist der schwarz-gelben Fans in Lippstadt, Hans Zaremba, blickt in seinem Bundesligakommentar auf die englische Woche.

Dortmund

Vor einem Monat war nach dem bitteren 3:3 von Borussia Dortmund gegen den SC Paderborn 08 die vom BVB-Vorstandsvorsitzenden Hans-Joachim Watzke verlangte neunte Meisterschaft für seinen Club in weite Ferne gerückt. Zugleich wackelte die Position des Coachs Lucien Favre. Aber in der Folge haben die Schwarz-Gelben mit ihren Siegen in der Bundesliga überrascht. So gingen sie am Dienstagabend nach einem vorherigen 4:0 in Mainz recht zuversichtlich in das Spitzenspiel mit Leipzig. Doch im direkten Duell um die inoffizielle Herbstmeisterschaft fehlte den Dortmundern erneut die notwendige Routine, einen Pausen-Vorsprung von 2:0 mit einem Sieg zu krönen. Das 3:3 bedeutete wieder den Verlust von zwei wichtigen Punkten. Da bei Redaktionsschluss dieser LaS-Ausgabe das Match des Vereins aus dem Revier bei der TSG 1899 Hoffenheim 1899 noch nicht begonnen hatte, scheidet an dieser Stelle eine abschließende Benotung des BVB 09 in der Hinrunde aus.

Gelsenkirchen

Überschattet vom Tod eines Fans hatte Schalke 04 in der Bundesliga an Schwung verloren. Durch einen Patzer des ansonsten starken Ersatztorwarts Markus Schubert gab die Mannschaft von Trainer David Wagner im Kampf um die Champions-League-Qualifikation beim 1:1 (0:0) beim VfL Wolfsburg den Sieg aus der Hand. Durch das Unentschieden verpassten die Königsblauen aber die Chance, in der Tabelle an dem Erzrivalen Borussia Dortmund vorbeizuziehen. Die Knappen gehen somit als Fünfter in den letzten Spieltag vor Weihnachten. Gegenüber dem Vorjahr eine beachtliche Steigerung. Doch das Ergebnis interessierte eigentlich keinen mehr unter den 24.651 Zuschauern, denn vor dem Spiel ereignete sich der tragische Unfall. Ein 41 Jahre alter Anhänger des Gelsenkirchener Ligisten war auf dem Weg zum Stadion gestürzt und verstarb später in einem Krankenhaus.

Paderborn

Der letzte Auswärtsauftritt des Jahrzehnts endete für den SC Paderborn mit einer Niederlage. Vor 44.494 Zuschauer im Borussia-Park setzte es für das Schlusslicht aus dem Hochstift eine 0:2 (0:0)-Pleite bei Borussia Mönchengladbach. Nach einer starken ersten Hälfte der Gäste sorgten ein Blackout ihres Verteidigers Jamilu Collins unmittelbar nach dem Wiederanpfiff und ein Videobeweis-Elfer für Jubel bei den Hausherren. Der direkte Abstieg nach nur einem Jahr im Oberhaus ist von den Domstädtern kaum noch abzuwenden. Für die Fußballfreunde aus der heimischen Region von Lippstadt bis Paderborn ein herber Verlust.

Köln

Lange sah es danach aus, dass Köln die Paderstädter auf den Weg ins Unterhaus begleiten würde. Mit zwei Siegen in der englischen Woche (2:0 daheim gegen Leverkusen und 4:2 in Frankfurt) haben die Geißböcke vorerst die Abstiegsränge verlassen. Offensichtlich hat sich bei ihnen der Wechsel der sportlichen Spitze (Markus Gisdol für Achim Beierlorzer auf der Trainerbank und Horst Heldt anstelle von Armin Veh als Sportgeschäftsführer) ausgezahlt.

München

Der FC Bayern München hat in Freiburg gewonnen. Das ist nicht ungewöhnlich, das Zustandekommen schon - der SC war über weite Strecken das bessere Team. Will München Meister werden, müssen sie viele Details verbessern. Den wenig überzeugenden Auftritt des Rekordmeisters im Breisgau schob ihr Interims-Übungsleiter Hansi Flick allerdings auf äußere Umstände, wie das Fehlen einiger Stammspieler. Eine einfallslose Entschuldigung.

zurück

© 2005 by PaGo Computer &Telekommunikation