OPTIMISTEN
Home
OPTIMISTEN
Geschichte
Journal
Wann, Wer, Wo?
Spielbesuche
Pressemitteilungen
Bundesligakommentar
BVB-Infos
Vereinslokal
Kontakt
Verantwortliche
Satzung
Aufnahmeantrag
Impressum
Links

OPTIMISTEN
Bundesligakommentar

An dieser Stelle werden nach jedem Spieltag in der Fußballbundesliga die Kommentare aus der Feder des Chronisten der Lippstädter BVB-Freunde, Hans Zaremba, veröffentlicht. In der Regel sind die Anmerkungen des Beauftragten für die Öffentlichkeitsarbeit der OPTIMISTEN zum aktuellen Geschehen in der deutschen Fußballszene bereits am Sonntagabend um 22.00 Uhr unter www.optimisten-lippstadt.de und www.HansZaremba.de zu finden. Also noch Stunden bevor die Montagszeitungen mit ihren Sportteilen in den Briefkästen und die Fußballfachblätter an den Kiosken sind.

Mit dem Beginn der Fußballrückrunde 2005/06 im Januar 2006 erscheinen diese Analysen am darauffolgenden Wochenende als ständige Kolumne auch in der Publikation „Lippstadt am Sonntag“ und werden in diesem Blatt wie folgt angekündigt: „Der Pressesprecher des Lippstädter BVB-Fanclubs „Optimisten“, Hans Zaremba, kommentiert die wichtigsten Begegnungen der Fußballbundesliga und nimmt dabei neben den Spielen der Dortmunder Borussia auch die spannendsten Partien anderer Vereine im Blick.“ Die in der Wiedenbrücker Straße in Lippstadt beheimatete und mit einer Auflage von 51.200 Exemplaren erscheinende Zeitung gelangt am Samstag ab 15.00 Uhr in alle Haushalte im Stadtgebiet von Lippstadt und in den benachbarten Kommunen von Anröchte, Erwitte, Rüthen und Wadersloh mit ihren Orts- und Stadtteilen.

Zeitenwende im Liga-Oberhaus [11.11.2018]

Wenn nach elf Spieltagen in der Bundesliga - also nach einem Drittel der Saison - der langjährige Dauer-Meister (München) einen Rückstand von sieben Punkten auf den ersten Rang (Dortmund) und drei Zähler zum zweiten Platz (Mönchengladbach) registrieren muss, ist es nicht vermessen, von einer Zeitenwende im Fußball-Oberhaus zu schreiben. Zudem wurden die Bayern durch die sonntäglichen 3:0-Siege (Leipzig gegen Leverkusen und Frankfurt im Vergleich mit Schalke) auch noch aus dem Quartett, das den Clubs eine Qualifikation für die lukrative Champions League 2019/20 ermöglicht, verdrängt. Eine befremdende Situation für den Branchenführer. weiter

Dortmund siegt, München schwächelt [04.11.2018]

Ein Woche vor dem Klassiker zwischen Borussia Dortmund und Bayern München hat der Titelverteidiger mit dem 1:1 gegen Freiburg im Fernduell mit dem Herausforderer aus dem Revier zwei Punkte liegen gelassen, während der BVB mit einem 1:0 in Wolfsburg seinen ersten Rang festigen konnte. Die sportlichen Resultate des zehnten Spieltages in der aktuellen Bundesliga wurden jedoch von den in den Medien diskutierten Überlegungen - an denen sich auch der deutsche Branchenführer aus München beteiligt haben soll - überlagert, ab der Saison 2021/22 mit einer von der Uefa (Union of European Football Associations) losgelösten Super League zu starten. weiter

Bayern München lediglich Vierter [21.10.2018]

Der erste Spieltag in der Bundesliga nach der Länderspielpause endete für die westfälischen Vereine aus Dortmund in Stuttgart und Gelsenkirchen vor heimischem Publikum gegen Bremen recht unterschiedlich. Während der BVB 09 weiterhin ganz oben steht, musste sich Schalke 04 erneut mit einer ärgerlichen Niederlage abfinden. Überlagert wurden jedoch die sportlichen Begegnungen von einer wenige Stunden zuvor in München veranstalteten paradoxen Pressekonferenz des Branchenführers. weiter

Dortmund bleibt an der Spitze [08.10.2018]

Während Borussia Dortmund nach dem famosen 4:3 gegen den FC Augsburg auch während der Länderspielpause die Rangfolge der Bundesliga anführt, muss sich der FC Bayern München nach dem bitteren 0:3 im Treffen mit Borussia Mönchengladbach vorerst mit dem sechsten Platz begnügen. Freuen konnten sich auch die Knappen aus Gelsenkirchen, die bei Fortuna Düsseldorf mit 2:0 ihren zweiten Dreier holen konnten. Und mit Tayfun Korkut vom Tabellenletzten VfB Stuttgart wurde - wie im LaS-Bundesligakommentar nach dem sechsten Spieltag erwartet - der erste Trainer im Oberhaus des deutschen Fußballs in der Saison 2018/19 vor Vertragsende geschasst. weiter

Dortmund führt die Tabelle an [30.09.2018]

Die Fußballfreunde in Westfalen hatten nach dem sechsten Spieltag in der aktuellen Bundesligasaison vereint Grund zum Jubel: Dem FC Schalke 04 gelang nach fünf bitteren Niederlagen endlich der erste Dreier und Borussia Dortmund konnte mit seinem bemerkenswerten 4:2 in Leverkusen wieder die Tabellenführung übernehmen. weiter

zum Archiv

© 2005 by PaGo Computer &Telekommunikation